Sedcard

Julius Schröder
  • Geburtsjahr
    1994
  • Größe
    187 cm
  • Erscheinungsbild
    mitteleuropäisch
  • Haarfarbe
    dunkelblond
  • Figur
    kräftig
  • Augenfarbe
    braun-grün
  • Aufgewachsen in
    Basel
  • Geburtsort
    Basel
  • Staatsangeh.
    Deutschland
      • Gesang/Stimmlage
        Gesang Bariton, Gesang Klassisch
        Gesang Jazz
      • Instrumente
        Gitarre, Klavier (Grundkenntnisse)
      • Sprachen
        Deutsch (Muttersprache), Englisch (C1 - Fachkundige Sprachkenntnisse), Französisch (A2 - Grundlegende Kenntnisse)
      • Dialekte
        Hochdeutsch, Schwyzerdeutsch
      • Tanz
        Contact Improvisation, Tanz allgemein
        Zeitgenössischer Tanz
      • Besondere Fähigkeiten
        Aikido, Akrobatik
        Mikrofonsprechen, Schreiben
  • Ausbildung
    • Hochschule der Künste Bern - Abschluss 2021
  • Engagement
    • Theater St. Gallen - ab Spielzeit 20/21
  • Wichtige gearbeitete Rollen
    • Carlos in „Clavigo”, Johann Wolfgang von Goethe
    • Moritz in „Frühlings Erwachen”, Frank Wedekind
    • Philoktet in „Philoktet”, Heiner Müller
    • Müller in „Top Dogs”, Urs Widmer
    • Der Wächter in „Antigone”, Sophokles
  • Rollen im Theater
    • 2020
      Residenztheater München/Theater Basel
      Mutter, Direktor, der Fahrer in „Graf Öderland”, Regie Stefan Bachmann
    • 2020
      Theater Basel
      Torvald, der Opernsänger in „Komischer Vogel ohne sexy Rolle rückwärts”, Regie Schorsch Kamerun
    • 2019
      Theater Basel
      Michel in „Hundert Jahre weinen oder hundert Bomben werfen”, Regie Franz-Xaver Mayr
    • 2019
      Theater Basel
      Peter von Roten in „Et tout pour une femme”, Regie Katrin Hammerl
    • 2019
      Theater Basel
      Der Fussballprofi in „Masculinity Fragility”, Regie Matthias Köhler
    • 2016
      Theater Basel
      Jugendlicher in „Melancholia”, Regie Sebastian Nübling
    • 2015
      Theater Neumarkt
      Abe Jensen - Hussein in „Geächtet”, Regie Alexander Eisenach
    • 2012
      Junges Theater Basel
      Maik in „Tschick”, Regie Suna Gürler
  • Rollen in Film & Fernsehen
    • 2018
      Hochschule der Künste Bern
      Damon in „L’Europe Sauvage”, Regie Joachim Schlömer
ZAV-Künstlervermittlung Stuttgart
Frank Wilmes (Schauspiel/Bühne)
Telefon: +49 (0) 228 50208-4076
E-Mail: Frank.Wilmes@arbeitsagentur.de
Herbert Sporn (Film/TV)
Telefon: +49 (0) 228 50208-4002
E-Mail: herbert.sporn@arbeitsagentur.de